Firmenprofil der AceProx Identifikationssysteme GmbH

Die AceProx Identifikationssysteme GmbH ist 1999 aus der bereits seit 1992 bestehenden Industrievertretung Dipl.-Ing. Bernd Brandorff hervorgegangen.
Berührungslose Identifikation mit Passiv-Transpondern stand schon 1992 im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit. Waren es im Anfang vor allem Zutrittskontrollsysteme, die diese Technik einsetzten und von uns als Komplettsysteme im europäischen Raum vertrieben wurden, verlagerte sich mit Gründung der AceProx Identifikationssysteme GmbH 1999 der Schwerpunkt in Richtung Herstellung und Vertrieb von Hardwarekomponenten zur berührungslosen Identifikation (Leseeinheiten und Transponder in diversen Bauformen) an Systemintegratoren und Hardwarehersteller. Ein umfassendes Produkt-Portfolio aus den Frequenzbereichen 125kHz und 13,56MHz mit Lesereichweiten von einigen cm bis zu 100cm machen die Aceprox GmbH zu einem „One-Stop-Shop“ für alle Arten RFID verwandter Hardware.
Seit Anbeginn operiert die Aceprox GmbH als eine internationale Gesellschaft, die Kunden überall in Europa und in Südafrika bedient.
Um mit dem zunehmendem Geschäftsumfang fertig zu werden, zog die AceProx GmbH im Oktober 2003 in größere Räumlichkeiten. Eine weitere Expansion fand im Juli 2004 mit der Eröffnung einer Tochtergesellschaft in Johannesburg, Südafrika statt. Weitere Vergrößerungen, sowie strategische Partnerschaften mit europäischen, RFID fokussierten Gesellschaften sind für die nahe Zukunft geplant.